THEATER ALTENBURG/GERA – FINANZIERUNG GESICHERT UND DENNOCH GEFÄHRDET!?

Am vergangenen Freitag wurde die Finanzvereinbarung für die Theater & Philharmonie Thüringen GmbH Altenburg-Gera unterzeichnet und damit eine finanzielle Planungssicherheit für die kommenden vier Jahre geschaffen. Für die Finanzierungsperiode 2013 bis 2016 wird der Landeszuschuss von 9,5 Mio. auf 9,7 Mio. € erhöht. Darüber hinaus gibt es eine Finanzierungszusage des Landes auf 59% zukünftiger Tarifsteigerungen. Unabhängig von dieser Finanzierungszusage und parallel zu dessen Unterzeichnung warnt Intendant Kay Kuntze vor einem Kahlschlag an Thüringens einzigem Fünf-Sparten-Haus. Einzelne Sparten seinen in der Existenz gefährdet und müssen stark gestutzt werden.

Eingehende Berichterstattung hierzu u.a. hier:

theaterderzeit.de [04.02.2012 / von Benedict Roeser]
dradio.de [03.02.2012]
ThüringerMinisteriumfür Bildung,WissenschaftundKultur [03.02.2012]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s