GRÜNE FÜR LANGFRISTIGE FÖRDERUNG FÜR PROJEKTMANAGER UND SPIELSTÄTTENZUSCHUSS FÜR FREIE SZENE

Es geht um mehr Planungssicherheit und Nachhaltigkeit für freie Träger und deren kulturellen Einrichtungen.

Astrid Rothe-Beinlich hält „die derzeitige Praxis, Zuschüsse nur für ein Jahr zu vergeben, für wenig zielführend. „Freien Theatern und Amateurbühnen wollen wir einen Spielstättenzuschuss von 50.000 Euro im Jahr garantieren“, sagt sie. Und das Projektmanagerprogramm solle auf drei Jahre ausgerichtet und die Bezahlung an die Tarife des öffentlichen Dienstes angepasst werden. „Die jedes Jahr aufs Neue stattfindende Stellenlotterie wollen wir beenden“, betont Rothe-Beinlich.“

GANZEN BEITRAG LESEN [Quelle TLZ / von Elmar Otto / 24.05.12]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s