Deutscher Amateurtheaterpreis amarena 2014 10.000 Euro Preisgeld – Bewerbung bis 7. Februar

Bewerbungen noch bis zum 07. Februar!

Brandenburgischer Amateurtheaterverband

amaren2014Neue Impulse, künstlerischen Dialog und eine öffentliche Würdigung der besonderen Qualität des nicht-professionellen Theaters, das verspricht der Wettbewerb um den Deutschen Amateurtheaterpreis „amarena 2014“. Noch bis zum 7. Februar 2014 können sich nicht-professionelle Ensembles in fünf Sparten beim Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) bewerben. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert, eine Mitgliedschaft im BDAT ist nicht Voraussetzung für eine Teilnahme. Die Schirmherrschaft hat Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, übernommen.
Gesucht werden modellhafte und innovative Inszenierungen in den Kategorien „Schauspiel“, „Kinder- und/oder Jugendtheater“, „Seniorentheater“, „Mundart und Volkstheater“ sowie „Offene Theaterformen“. Die Jury setzt sich aus Expertinnen und Experten des Theaters und der Theaterpädagogik zusammen. Die Gewinner werden vom 11. bis 13. September nach Ransbach-Baumbach (Rheinland-Pfalz) eingeladen, um ihre preisgekrönten Inszenierungen vorzustellen und die Auszeichnungen entgegen zu nehmen. Kooperationspartner ist der Landesverband Amateurtheater Rheinland-Pfalz.
Die detaillierte Ausschreibung, Erläuterungen zu den Sparten und das Bewerbungsformular stehen unter: http://www.bdat.info. Kontakt: BDAT, Alexandra Heyden…

Ursprünglichen Post anzeigen 47 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s