WILDWECHSEL III- Wolkenbilder

Das Puppenspiel „Wolkenbilder“ ist eine Geschichte über zwei Freunde. Zwei beste Freunde.

Theo und Beeny wohnen im selben Haus, haben viel gemeinsam und machen alles zusammen. Ein Spiel mit dem sie sich gerne die Zeit vertreiben nennen sie „Wolkenbilder“. Dabei schauen die beiden in den Himmel und lassen ihrer Fantasie freien Lauf. Sie deuten die Formen der Wolken und lassen sich spannende Geschichten und Abenteuer einfallen. Theo und Beeny schwören sich ewige Freundschaft.

Doch eines Tages muss Beeny Theo etwas gestehen. Seine Familie zieht fort. Sehr weit weg. Für eine sehr lange Zeit. Nach dieser langen Zeit kehrt Beeny zurück und wohnt nun wieder in Theos Straße, jedoch in einem anderen Haus. Doch das ist nicht das Einzige was sich verändert hat. Die Beiden sind völlig andere Menschen geworden und müssen feststellen, dass sie nicht mehr so viele Hobbies teilen wie früher. Das stellt ihre Freundschaft auf eine harte Probe.

Gerade anhand der Dialoge, der Wahl der Stimmlage und der Betonung wird deutlich, dass „Wolkenbilder“ hauptsächlich an Kinder frühen und mittleren Alters adressiert ist. Die Puppen sind liebevoll gefertigt und dem Alter der Rollen entsprechend gekleidet. Dadurch gewinnen die Figuren an Glaubwürdigkeit, wobei man Spieler (im Grauen Ganzkörperanzug) trotzdem nicht völlig ausblenden kann. Die Darsteller sind sich dessen jedoch bewusst und schaffen es ihre eigene Präsenz gekonnt in das Stück einzubauen.

wolkenbilder_15-Foto_Dorit-Guenter
[foto: dorit guenter]
Abstrakte Situationen können mithilfe von Miniatur-Nachbildungen, Fingerpuppen, einer Kamera und einem Projektor ebenfalls in Szene gesetzt werden. Neben diesen technischen Hilfsmitteln bleibt die Bandbreite an Requisiten dennoch überschaubar. Den Spannungsbogen schultern die zwei Puppenspieler der TjG Dresden also so gut wie allein und machen ihren Job sehr gut. Heraus kommt eine erbauliche Geschichte über Freundschaft an der auch Erwachsene ihre Freude haben.

[felix schölzel]

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s