Wildwechsel X- Robinson Crusoe

Jeder kennt Robinson Crusoe. Das Stück von Theater an der Parkaue & Norton.Commander.Productions inszeniert eine neue Version der alten Geschichte und mixt dabei herkömmliches Schauspiel und digitale Hilfsmittel.

Robinson-Crusoe2-Foto_Christian-Brachwitz
[foto: christian brachwitz]
Robinson Crusoe will nur eins. Weg von zuhause, raus auf die See. Als sein Schiff von Brasilien nach Guinea übersetzt, wird er und seine Mannschaft von einem schweren Sturm überrascht. Als einziger Überlebender rettet er sich an Land und findet sich nun auf einer einsamen Insel wieder. In den folgenden Jahren erlernt er das Jagen, das Tischlern, Vieh zu züchten und Getreide anzubauen. Außerdem rettet er einen Eingeborenen von den Menschenfressern, welcher ihm von dort an treu zur Seite steht. Er nennt ihn Freitag bringt ihm seine Sprache und britische Manieren bei. Ganze 28 Jahre dauert es bis endlich ein anderes Schiff auftaucht und die Beiden mitnimmt. Doch inzwischen schien Robinson ganz zufrieden mit seinem Leben auf der Insel.

Die Inszenierung möchte vor allem eines sein. Sehr Anschaulich. Deswegen und sicher auch um das junge Publikum zu bedienen, finden Unmengen an Requisiten und Hilfsmittel Verwendung. Sogar eine „kleine“ Insel wird auf einer Tischtennisplatte aufgebaut. Nebenbei werden auch noch kurze Videos integriert, sowohl vorproduziertes Material als auch Aufnahmen live von der Bühne. Zusammen mit reichlich Licht-, Bühnen- und Soundeffekten entsteht ein akustisches und visuelles Spektakel. Doch manchmal ist weniger mehr. Neben der leichten Reizüberflutung spielen die beiden Darsteller mit viel Witz, Tempo und hätten so viele „special effects“ eigentlich gar nicht nötig. Sie treffen den Humor der jüngeren Zuschauer gut und werden dafür vom Publikum auch belohnt.

[felix schölzel]

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s